Vermutlich Dutzende Tote bei Autobombenanschlägen in Syrien Unwetter: Tornado tobt in Nordrhein-Westfalen
Ankara macht PKK für Anschlag verantwortlich
Der Autobombenanschlag in Ankara mit 28 Toten ist nach Regierungsangaben von der verbotenen türkischen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) und einer syrischen Kurdenmiliz verübt worden.