Mehrere hundert Tote nach Er…
Die Zahl der Toten durch das schwere Erdbeben in Mittelitalien ist auf mindestens 247 gestiegen. Diese Bilanz gab der Zivilschutz bekannt, …
Mehrere hundert Tote nach Erdbeben in Italien
Die Zahl der Toten durch das schwere Erdbeben in Mittelitalien ist auf mindestens 247 gestiegen. Diese Bilanz gab der Zivilschutz bekannt, nachdem die Behörde die Zahl der Toten am Vorabend noch mit 159 angegeben hatte.
 
Flüchtlinge sollen mit Drohn…
Mehdi Salehi flüchtete einst aus Afghanistan und gelangte in einem kleinen Boot nach Griechenland. Nun will der in den USA lebende Ingenieu…
Flüchtlinge sollen mit Drohnen gerettet werden
Mehdi Salehi flüchtete einst aus Afghanistan und gelangte in einem kleinen Boot nach Griechenland. Nun will der in den USA lebende Ingenieur anderen Flüchtlingen helfen die per Boot versuchen zu kommen.
 
Aufbruch in ein besseres Leb…
Eine Gruppe von fünf Affen gehört zu den letzten Tieren des kriegsgeschädigten Zoos in Chan Junis im Gazastreifen. Sie sollen umgesiedelt w…
Aufbruch in ein besseres Leben: Tiere verlassen den schlechtesten Zoo der Welt
Eine Gruppe von fünf Affen gehört zu den letzten Tieren des kriegsgeschädigten Zoos in Chan Junis im Gazastreifen. Sie sollen umgesiedelt werden: In ein Schutzgebiet für Primaten in Israel.
 
Bundesregierung stellt neue …
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die überarbeitete Zivilschutzstrategie der Bundesregierung für Krisenfälle in Berlin vorge…
Bundesregierung stellt neue Zivilschutzstrategie vor
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die überarbeitete Zivilschutzstrategie der Bundesregierung für Krisenfälle in Berlin vorgestellt.
 
Dutzende Tote bei Erdbeben i…
Bei einem schweren Erdbeben in Mittelitalien sind dutzende Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere Menschen werden vermisst.
Dutzende Tote bei Erdbeben in Italien
Bei einem schweren Erdbeben in Mittelitalien sind dutzende Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere Menschen werden vermisst.
 
Burkini: Kein Grund zur Aufr…
Während Frankreich noch über den Burkini diskutiert, gehört der Ganzkörper-Badeanzug an den Stränden von Marokko längst zum Alltag.
Burkini: Kein Grund zur Aufregung in Marokko
Während Frankreich noch über den Burkini diskutiert, gehört der Ganzkörper-Badeanzug an den Stränden von Marokko längst zum Alltag.
Mehrere hundert Tote… Die Zahl der Toten durch das schwere Erd…
Flüchtlinge sollen m… Mehdi Salehi flüchtete einst aus Afghani…
Aufbruch in ein bess… Eine Gruppe von fünf Affen gehört zu den…
Bundesregierung stel… Bundesinnenminister Thomas de Maizière (…
Dutzende Tote bei Er… Bei einem schweren Erdbeben in Mittelita…
Burkini: Kein Grund … Während Frankreich noch über den Burkini…
weitere Videos
alle Videotipps +